NaturFotoNord-JF

Fotografie   -   ist malen mit Licht !

Herzlich willkommen auf meiner Homepage

Diese neue, überregionale Veranstaltung, wird vom 6. bis 8. September 2019

zwischen Dieksee und Kellersee stattfinden

Multivisionsshows, Vorträge, Workshops und Ausstellungen im Bereich des Kurparks Malente. 170 Tickets werden mit Beginn des Jahres 2019 zum Verkauf stehen.
Mitwirkende werden bundesweit erfolgreiche, wie auch junge aufstrebende Fotografen*innen sein.
Als Mitwirkende stehen bereits fest: Sandra Bartocha, Indes Mondon, Martin Stock,Timm Allrich, Willi Rolfes, Reiner Leifried, Frank Stöckel und Andre Lützen mit Multivisionsshows und Vorträgen. Diese stehen neben Michael Nagel, Nicole Oestreich und Johanna Bavendiek teilweise auch für Workshops zur Verfügung.

Themen reichen vom Wattenmeer über das Leben am Kongo bis zu Lava auf Hawaii und Eisbären auf Spitzbergen.
Verschiedene Ausstellungen (u. a. Jan Leßmann und Herrmann Hirsch) sollen an mehreren Örtlichkeiten gezeigt werden.

So eine Veranstaltung bedarf der örtlichen Unterstützung und daher gründen dreizehn Fotobegeisterte den Verein „f18 Malente“.
Der Verein „f18 Malente“ möchte die Fotografie fördern durch:
– einen überregionalen Austausch durch Workshops, Ausstellungen und andere Veranstaltungen,
– es sollen bei Veranstaltungen noch unbekannte und junge Fotografen*innen eine Plattform der Präsentation erhalten,
– die Kunst der Fotografie soll in der Region verstärkt werden und
– junge Menschen sollen an die Fotografie herangeführt werden.
Entstanden ist der Verein durch die Fotogruppe „fototreff-am-see“, die seit fast fünf Jahren existiert und sich einmal monatlich in Malente trifft. Die Gruppe setzt sich aus zwölf Hobbyfotografen*innen aus dem östlichen Schleswig-Holstein zusammen.
Warum „f18 Malente“? f steht für Blende, 18 für das Gründungsjahr 2018 und Malente für den regionalen Bezug zum Standort.
Für überregionale größere Veranstaltungen ist die Rechtsform des eingetragenen gemeinnützigen Vereins förderlich. Das entsprechende förmliche Verfahren ist auf den Weg gebracht.
Der Vorstand wird gebildet von:
1. Vorsitzender Gunnar Asmus, 2. Vorsitzender Gerd Kardel, Schatzmeister Werner Wegner.

Es ist beabsichtigt für Interessenten Workshops durchzuführen und insbesondere jungen Menschen die Fotografie als Kunst näher zu bringen. Eine Zusammenarbeit mit den örtlichen Kliniken Vorort wird auch angestrebt.
Für weitere Rückfragen steht Gunnar Asmus (01724374476) zur Verfügung.

„Erst wenn der letzte Baum gerodet,
der letzte Fluß vergiftet,
der letzte Fisch gefangen ist,
werdet ihr feststellen,
daß man Geld nicht essen kann.‘‘
Weisheit der Cree-Indianer

Landschaft

Nordseepriel

Die Landschaftsfotografie liegt mir besonders am Herzen und wird zukünftig immer mehr Platz einnehmen. Mit Sonnenuntergänge im Watt, Raapsfeldern, Landschaften aller Art bei Tag und bei Nacht und vieles mehr stehen auf meiner Agenda.

Vogelwelt

Basstölpel auf Helgoland

Ob nun Bastölpel, wie hier gezeigt, oder eine andere europäische Vogelart, mir ist nur wirklich wichtig Wildlifebilder zu zeigen. In unserem schönen Schleswig-Holstein gibt es eine ganze Reihe von Vogelarten die viele Betrachter noch nie live gesehen haben.

Architektur

Hamburger Rathaus

Architekturfotografie im weiteren Sinne. Es sind weniger die modernen Städte und Gebäude als vielmehr historische und kuriose Gebäude bzw. Bauwerke die mich reizen. Genauso wie verlassenes sogennnte  Lost Places. Auch hier ist eine große Vielfalt gegeben.

Tierwelt

Kegelrobbe auf der Düne von Helgoland

Kegelrobben auf Helgoland sind immer wieder eine Reise, auf unsere einzige, wunderschöne, deutsche Hochseeinsel wert.  Aber bitte immer genügend Abstand halten. Die Kegelrobbe ist das größte freilebende Raubtier Deutschlands und ziemlich flink.

Fahrzeuge

Opel Olympia

Oldtimer wie hier ein Detail eines alten Opel Olympia oder die maritime Welt finde ich toll und entspannend. Es dürfen aber auch gerne Heißluftballone auf ihrer Fahrt durch die Lüfte sein.  Und manche Kuriosität ist auf meinen Streifzügen vielleicht auch noch dabei

Makrowelt

Hummel auf Futtersuche

Die Makrofotografie ist eine Welt für sich. Erstaunliche Details, Farben und Formen werden durch diese Art der Fotografie sichtbar. Abbildungsmaßstäbe bis 1 : 10 sind hier möglich. Es gibt eigentlich keine Einschränkungen wenn es um Motive geht. Sie fordert aber auch viel Geduld.

Sonnenaufgang an der Nordsee

Regionen und Länder die wir bereisen !

Was gibt es schöneres als zu reisen und Abenteuer zu erleben? Einfache Antwort: Diese Abenteuer und Eindrücke mit den Liebsten zu Hause teilen. Auf diesen Seiten möchte ich meine Bilder mit Ihnen/Euch teilen und an der schönen Natur teil haben lassen. Unsere bisherigen Ziele waren neben Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg und Niedersachsen auch der schöne Kaiserstuhl in Baden-Würtemberg, der Rheinfall von Schaffhausen in der Schweiz, die Stadt Würzburg sowie mehrere Ziele in Holland, Dänemark, Norwegen und Schweden. Gerne könnt ihr mir oben über das Kontaktformular Kommentare hinterlassen oder Tips für weitere spannende Ziele nennen. Anfragen zum Erwerb von Fotos nehme ich dort ebenfalls gerne entgegen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© NaturFotoNord-JF