Marina Wendtorf Ostsee

Wendtorf liegt östlich der Kieler Förde und teilt sich in die zwei Ortsteile Marina Wendtorf und Wendtorfer Strand direkt an der Ostsee und den alten Ortskern einige hundert Meter im Landesinneren. Ein erster Ort an dieser Stelle wurde 1240 erstmals erwähnt. 1440 erhielt der Ort den Namen Wendtorf. 1796 wurden die ersten Häuser in Strandnähe gebaut. Das ehemalige Fischerdorf lebt heute vom Tourismus.

Die Marina ist ein ruhig gelegener Naturhafen im Schutz des nördlich vorgelagerten Nehrungshakens 'Bottsand', der Naturschutzgebiet ist und hat ca. 850 Liegeplätze an 11 Stegen auf ca. 2,8 - 4,1 m Wassertiefe. Am Steg 2 liegen Charteryachten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© NaturFotoNord-JF