Arbeitsschiffe

Was sind denn nun Arbeitsschiffe. Hier drunter fallen z.B. Schwimmkräne, Schlepper, Baggerschiffe, Fischereifahrzeuge und Tonnenleger. Für Behördenfahrzeuge siehe bitte Extraordner !

Schlepper 

Es handelt sich um Arbeitsschiffe die in Häfen die großen Pötte an ihren Bestimmungsort bringen. Je nach Größe des zu buchsierenden Frachters werden 1 bis 4 Schlepper benötigt. Ohne Schlepper können die großen Häfen die einlaufenden bis zu 400 mtr. langen Containerfrachter garnicht händeln. Ein anlegen an den Kaimauern der Containerterminals oder drehen in den Hafenbecken wäre undenkbar. Eine große Aufgabe die in 14-täggen Wechselschichten geleistet werden muss.

Eisbrecher Stettin

Die Stettin ist ein kohlebefeuerter Dampf-Eisbrecher. Sie hat heute den Status eines technischen Kulturdenkmals und liegt in Hamburg im Museumshafen Oevelgönne. Baujahr 1933.     Ausser Dienst gestellt 1981.
Maschine mit 2200 Psi, 120 U/min. Das Schiff konnte Eisdecken von 1 mtr. Stärke brechen und wegschieben. Der Schlepper fährt noch auf vielen Veranstaltungen wie z.B. dem Hafengeburtstag, dem BluePort und anderen. Auf den Fotos unterwegs auf dem Nord-Ostsee-Kanal bei Sehestedt. Der größte Eisbrecher der Welt, mit dem Namen "50 Let Pobedy" ist 130 mtr. lang und 30 mtr. breit. Es kann Eisdecken von über 5 mtr. dicke aufbrechen. Mehr Infos unter:  
www.dampf-eisbrecher-stettin.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© NaturFotoNord-JF