Ohrentaucher ( Podiceps auritus)

Ohrentaucher sind wohl proportionierte, rundköpfige Lappentaucher mit flacher Stirn und geradem Schnabel. Während der Brutzeit tragen beide Partner ein farbenfrohes Federkleid. In der Brutzeit eher schlicht in schwarz/weiß. Aber immer mit markanten roten Augen. Sehr ähnlich ist zumindestens im Schlichtkleid der Schwarzhalstaucher. Der Ohrentaucher  kommt hauptsächlich in Schweden, Dänemark und vereinzelnt in Norddeutschland vor. Nur sehr wenige Paare brüten sogar in Schleswig-Holstein.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© NaturFotoNord-JF