Sterntaucher  ( Gavia stellata )

Der Sterntaucher ist ein Seetaucher mit recht dünnem Hals und aufgeworfenem Schnabel, der oft angehoben gehalten wird. Im Schlichtkleid hell mit weissen Gesicht. Im Prachtkleid schwarz/grau mit großem, roten Halsfleck und Streifenoptik im Nackenbereich. Er ist ein Skandinavier der zur Brutzeit größere Gewässer und Moore in Schweden bewohnt. Zur Zugzeit verbreitet er sich bis in die MIttelmeerregion. Zu sehen ist er von Ende August bis Mai in Mitteleuropa und im Brutgebiet von April bis August. Er hält sich zwischendurch auch gerne auf hoher See auf. Sein Bestand ist gefährdet.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© NaturFotoNord-JF